Investoren

 

Azure Capital Partners

Azure Capital Partners mit Sitz in San Francisco, Kalifornien, hat eine erfolgreiche Geschichte und einen klaren Fokus auf das Finanzieren und Unterstützen von Infrastrukturtechnologien. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2000 von einer Gruppe von Partnern, die eine Lücke beim Identifizieren und Investieren in die Infrastrukturtechnologie- Unternehmen der nächsten Generation sahen und diese schließen wollten. Seitdem hat Azure viele der erfolgreichsten Technologieunternehmen der Welt finanziert und unterstützt. Für weitere Informationen, besuchen Sie die Azure Capital Partners Webseite.


Greylock Partners

Das 1965 gegründete Venture Capital-Unternehmen Greylock verfügt über ein Investitionsvolumen von derzeit mehr als US $ 2 Milliarden und war im Laufe der Jahre am Aufbau von über 300 innovativen Hightech-Unternehmen beteiligt. Greylock unterhält Niederlassungen in der San Francisco Bay Area, in Boston sowie in Israel und leistete renommierten Unternehmen wie red Hat, Phone.com (heute: Openwave Systems), DoubleClick, CheckFree, Legato (mittlerweile ein Bestandteil von EMC) und Ascend Communications (wurde von Lucent übernommen) in der Frühphase ihrer Entwicklung wertvolle finanzielle Hilfe. Mit über 125 börsennotierten Unternehmen hat Greylock mehr Firmen zum Börsengang verholfen als jeder andere Risikokapitelgeber; bei den meisten dieser Firmen agierte Greylock als Lead- oder Co-Lead-Investor. Für weitere Informationen, besuchen Sie die Greylock Partners Webseite.


 

Index Ventures

Index Ventures ist ein Beteiligungsfond, der Spitzenunternehmer dabei zu unterstützt, ihre Firmen in international marktführende Unternehmen zu transformieren. Index sucht proaktiv Möglichkeiten, in Firmen mit Produkten und Dienstleistungen zu investieren, die den Wandel ihrer Industrien vorantreiben. Durch den unternehmensbildenden Ansatz von Index kann jeder Portfoliounternehmer die Kombination aus Erfahrung, Netzwerken und Ressourcen der gesamten Partnerschaft beeinflussen. Index verwaltet $500 Millionen Kapital und ist seit 1992 in Bezug auf Technologieinvestitionen aktiv. Große europäische und amerikanische Institutionen und Unternehmen investieren in Index-Fonds, wie Cisco, Oracle, Sun und AOL. Die Firma hat Niederlassungen in Genf und London und konzentriert seine Aktivitäten hauptsächlich auf Europa und Israel. Zu den repräsentativen Investionen von Index im Technologiebereich gehören europäische Unternehmen wie Betfair, MySQL, Skype, Video Island, Globespan Virata (gekauft von Conexant) und Ciao. Für weitere Informationen, besuchen Sie die Index Ventures Webseite.


Intel Capital

Intel Capital, das strategische Investment-Programm von Intel, ist eines größten weltweiten Corporate-Venture-Programm, dass in den Technologie-Sektor investiert. Aufgabe ist die Durchführung und das Management finanziell interessanter Investitionen, die Intels strategische Ziele unterstützen. Mit einer übergreifenden Strategie zur Förderung des Fortschrittes in den Bereichen Computing und Kommunikation, spürt das Intel Capital Team weltweit vielversprechende Unternehmen auf und investiert in sie. In Zusammenarbeit mit ihnen sollen neue und innovative Technologien etabliert, Industriestandardlösungen entwickelt, das globale Internetwachstum vorangetrieben, neue Anwendungsmodelle ermöglicht und die Computing- und Kommunikationsplattformen weiterentwickelt werden. Für weitere Informationen, besuchen Sie die Intel Capital Webseite.


SAP Ventures

Seit 1996 investiert SAP Ventures in Firmen, die zukunftsträchtige Technologien und Applikationen anbieten. SAP Ventures verfügt über langjährige Erfahrung und ein Netzwerk hervorragender Geschäftsbeziehungen. Diese Erfahrung und Beziehungen setzt es ein, um Unternehmer und Management-Teams zu unterstützen: bei der Auswahl der besten Mitarbeiter, den richtigen Technologieentscheidungen, der Erweiterung ihres Geschäfts und dem Ausbau ihres Partnernetzwerks. SAP Ventures hat sich zum Ziel gesetzt, Unternehmen zu fördern und deren Wachstum zu unterstützen, um den Shareholder Value für alle Beteiligten zu steigern.
Bewusst hat SAP Ventures ein kleines Team für diese Aufgaben gewählt. Weltweit sind fünf Investment-Experten beschäftigt, die sich voll und ganz auf unsere Portfoliounternehmen in Europa und den USA konzentrieren. SAP Ventures investiert in zukunftsträchtige Technologien, die nicht nur ein großes Marktpotenzial bieten, sondern auch gute Wachstumsmöglichkeiten. Mit einem Venture-Capital-Partnerschaftsmodell und der Entscheidungsfreiheit in Bereiche zu investieren, die nicht unmittelbar mit dem Kerngeschäft der SAP verbunden sind, hat es mehr als 50 Direct-Equity-Beteiligungen abgeschlossen und blicken so auf eine einmalige Erfolgsgeschichte zurück. Für weitere Informationen, besuchen Sie die SAP Ventures Webseite.

 

Viola Private Equity

VPE ist ein Buyout- und Wachstumskapital-Technologie-Fonds mit Schwerpunkt auf Investitionen in etablierte, private oder oeffentliche Unternehmen, insbesondere aber in Technologie-Firmen und andere Unternehmen mit internationalen Geschaeften/Aktivitaeten, die sich in der Wachstums- oder Expansionsphase befinden. Der Fonds investiert Gelder direkt in die Unternehmen und/oder erwirbt Anteile existierender Aktionaere. Der Fonds erwirbt wesentliche Anteile der Firmen mit dem Ziel, deren Entwicklung und Wachstum voranzutreiben.
Viola Private Equity wird von vier erfahrenen Partnern geleitet – Harel Beit-On, Osnat Ronen, Jonathan Kolberg und Sami Totah – die allesamt weitgreifende Erfahrungen im Private Equity und der Gruendung von Firmen aufweisen koennen.
Viola Private Equity ist eine Tochtergesellschaft der Viola-Gruppe, einer fuehrenden, innovativen Private Equity Investment Gruppe mit einem 2 Billionen Dollar Etat, die sich auf technologiebasierende Investitionsmoeglichkeiten in Israel konzentriert. Fuer weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter: www.violape.com